Fragen & Antworten

Das Wichtigste!

Bitte meldet euch rechtzeitig bei mir an. Wenn ihr euch fragt, wie das Ganze abläuft, kann ich euch kurz meine Arbeitsweise erklären. Eine Geburt lässt sich  schwer vorausplanen. Wenn ihr euch bei mir meldet, dann notiere ich mir den Entbindungstermin im Kalender. Das Wichtigste ist jedoch, dass ihr euch rasch nach der Geburt eures Lieblings meldet. Denn erst dann kann ich euch fix einplanen. Sobald ich eure Verständigung erhalten habe, beginnt meine Planung - und wenn ihr das Krankenhaus verlässt, vereinbaren wir den fixen Shooting Termin. Da ich mehr oder weniger auf Abruf bereit stehe, wenn nötig auch an Sonn- und Feiertagen, verrechne ich zu Beginn eine Anmeldegebühr von rund €50 - €150, je nach Shootingart! 

Was braucht ihr für das Shooting?

Ihr braucht gar nichts! Denn alles was wir für das Shooting benötigen, stelle ich euch zur Verfügung! Schwangerschaftskleider, Babybodies, Hintergründe, Accessoires ... und selbstverständlich Ideen! Das einzige was ihr mitnehmen solltet, ist das Übliche, was man so mit Kind mitnimmt - Windeln, Schnuller, Fläschchen und eventuell eine Kuscheldecke!

Kleidung für das Shooting

Selbstverständlich machen wir auf Wunsch auch Familienbilder beim Newbornshooting. Bitte zieht euch dazu etwas Hübsches an! Eure Kleidung sollte, wenn möglich, aufeinander abgestimmt sein. Idealerweise helle, neutrale Farben und KEINE großen Muster, Logos oder Sprüche!!!

Achtet auch auf Fingernägel und Nagellack - am besten keine schwarzen oder roten Nägel, da diese auf den Bildern oft nicht schön anzusehen sind.